Business-Coaching

Coaching und Mentaltraining sind im Leistungssport wesentliche Bestandteile der individuellen Leistungsförderung. In Unternehmen gehören Business-Coachings als vertrauliche Unterstützungen zum Standard der Personalentwicklung. Junge Führungskräfte können mit einem ausgewählten Coach wichtige Führungsthemen reflektieren, Optionen abwägen und aktuelle Herausforderungen vorbereiten. Bis zum Management werden Coaches engagiert, um berufsbezogene Haltungen und Leistungen zu optimieren.

Der Coach ist aufmerksamer Zuhörer und Experte für den Prozess der Analyse und der Veränderung von Einstellungen und Verhalten. Dafür sind profunde psychologische Kenntnisse und Erfahrungen notwendig, die sich angehende Coaches im Studium, Beruf und Aufbaustudiengängen aneignen.

DSC_4530 (2)
Arbeitsbesprechungen und Supervisionen sichern die Qualität professioneller Coachings

Das Coaching ist ein zielorientierter Prozess und startet mit der Analyse der aktuellen Situation und der persönlichen Zielstellung (z.B. „Wie kann ich es bis zum Jahresende schaffen, dass ich vom Team als neue Führungskraft akzeptiert werde?“). Nun können Stundenumfang, zeitliche Taktung der Gespräche und wichtige Rahmenbedingungen abgesprochen werden.

Ist der Coach auch ein Kenner der Inhalte, können Übungen zur Steigerung der Sicherheit und Wirkung genutzt werden. Trainings und Beratungen können also auch in einem Coaching integriert werden, wenn das für die Zielerreichung hilfreich ist.

Life-Coaching und Business-Coaching

Seit Jahren wächst in Ländern wie Australien oder den USA auch der Anteil der Life-Coachings, in denen Menschen für private Anliegen eine kompetente psychologische Unterstützung suchen. Die Life-Coachings nehmen auch in Deutschland zu und sind außerhalb der Leistungen der Krankenkassen vom Klienten selbst zu finanzieren. Business-Coachings werden hingegen oft von Unternehmen angefragt und bezahlt.

Die Krankenkassen übernehmen die Therapiekosten von Patienten, die an einer körperlichen oder psychischen Erkrankung leiden und beruflich oder privat bereits stark beeinträchtigt sind. Das Coaching ist eine Prävention und setzt zeitiger an. Ressourcen werden gestärkt und Leistungsblockaden gelöst.

Coachings sind zeitlich begrenzte Unterstützungen, in denen die Eigenverantwortung für Entscheidungen stets beim Klienten bleibt. Haben Sie den Eindruck, dass Ihr Anliegen geklärt ist, kann und sollte das Coaching beendet werden.

Im Gegensatz zur Psychologischen Psychotherapie sind jedoch die Begriffe Coaching oder Coach nicht geschützt, so dass prinzipiell jeder Erwachsene Coachings anbieten kann. Deshalb empfehle ich Ihnen, zu prüfen, welche Qualifikationen und Erfahrungen der Coach hat. Wichtig ist auch das „Bauchgefühl“ nach dem ersten Gespräch. Wie wohl habe ich mich gefühlt? Habe ich bereits etwas mitnehmen können, dass mir hilft?

Das Yes! Coaching

Als Diplompsychologe und erfahrener Coach kann ich Ihnen für Ihr Anliegen hilfreiche Methoden anbieten, deren Wirkungen in der Berufspraxis bestätigt sind. Je nach Fragestellung und Vorerfahrung können wir prüfen, welches Vorgehen für Sie gut geeignet ist.

Folgende Interventionstechniken (Methoden) könnten wertvolle Unterstützungen leisten:

  • Anliegen- und Zielklärung
  • Rollenklärung in beruflichen und privaten Bereichen
  • Analyse der Entstehung und Aufrechterhaltung des Problems
  • Klärung bisher verdeckter Interessen und Bedürfnisse
  • Ambivalenz-Management
  • Entscheidungshilfen wie Affekt-Bilanzierung und Kraft-Tests
  • Aktivierung persönlicher und sozialer Ressourcen
  • Mentale Strategien und Selbstkontrolltechniken
  • Etablierung hilfreicher Gedanken und Überzeugungen
  • Fokussierung auf Ausnahmen und Lösungen
  • Entspannungstechniken (PMR, Imaginationen, Atemübungen)
  • Implikationen, Metaphern und hilfreiche Vorstellungen
  • Ideomotorik und Ideodynamik
  • Imagery Rescripting (Umschreiben) negativer Abbilder
  • Imagery Scripting & Imagery ProScripting
  • Skill-Trainings mit Übungen und Videofeedback etc.

Als Trainer einer internationalen Unternehmensberatung können Trainingselemente zu den Themen Unternehmenserfolg, Führung, und Kommunikation und vielen anderen Wirtschaftsthemen integriert werden. Viele Klienten fragen gezielt danach, wenn ihnen in einem Bereich wichtige Erfahrungen fehlen.

  Themenbereiche für Coachings 

  • Gesundheit und Vitalität: Fitness, Burnout-Prophylaxe, Stressbewältigung, Abgrenzung
  • Job und Karriere: Bewerbung, Karriere, Führung, Präsentationen, Verhandlungen, Peak-Performance
  • Konflikte und Klärungen: Konflikt-Prophylaxe, Mobbing, Klärungsgespräche,
  • Privatleben: Familie, Beziehung, Zukunftsplanung

 Preise und Termine

Für eine Zeitstunde berechne ich 100,- Euro für Privatpersonen und 150,- Euro für Unternehmen (zzgl. MwSt). Ein angenehmer Gesprächsraum sowie Getränke sind selbstverständlich inklusive.

Der erste Gesprächstermin kann meistens innerhalb von 4 Wochen realisiert werden, so dass schnell wichtige Analysen und Handlungsimpulse erarbeitet werden können. Außerdem sind Termine am Abend gut möglich.

Wenn Sie Interesse haben, können Sie gern einen ersten Termin per Mail oder telefonisch unter der 0172/3402799 vereinbaren.

Jetzt Anfrage stellen:

Deine Anfrage und Kontaktdaten bleiben für andere unsichtbar! Erforderliche Felder sind markiert *